Zwölfjähriger in Wien von Straßenbahn erfasst und getötet – derStandard.at

Wien – Ein zwölfjähriger Bub ist am Dienstag um 14.15 Uhr in der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf von einem Zug der Straßenbahnlinie 31 erfasst und durch den Aufprall getötet worden. Das Kind war auf Höhe der Jane-Tilden-Gasse auf offener Strecke über die Gleise gelaufen, teilte Barbara Pertl, Sprecherin der Wiener Linien, mit. Der Straßenbahnfahrer hatte zuvor vergeblich eine Notbremsung eingeleitet. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten