Zensur durch EU-Urheberrechtsreform? – 15.000 protestieren in Köln für freies Internet – General-Anzeiger

Köln. In zahlreichen Städten in Deutschland haben am Samstag Kritiker der geplanten EU-Urheberrechtsreform ihren Protest auf die Straße getragen. In Köln waren es nach Veranstalter-Angaben knapp 15.000 Menschen. Von Katharina Weber und Michael Wrobel, 23.03.2019 Aus Protest gegen die geplante Reform des EU-Urheberrechts sind am Samstag in Deutschland Zehntausende vorwiegend junge Menschen auf die Straße gegangen. Drei Tage vor der entscheidenden Abstimmung im Europaparlament verlangten sie vor allem die Streichung des Artikels 13. Danach sollen Plattformen wie YouTube künftig schon beim Hochladen prüfen, ob Inhalte urheberrechtlich geschütztes Material enthalten. Kritiker befürchten, dass dies nur über automatisierte Filter möglich ist, was einer Zensur ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten