Wölbitsch/Juraczka: Rot-Grün spielt Verkehrsteilnehmer gegeneinander aus

Geplante Spurverengung auf Landesgerichtsstraße unter u2u5.wien.at nachzulesen Wien (OTS) – „Michael Ludwig sagt entweder nicht die Wahrheit oder weiß wirklich nicht, was in der Wiener Verkehrspolitik vor sich geht. Entgegen seinen Aussagen, dass es noch keine Umbaupläne für die Landesgerichtsstraße gibt, sind sie auf einer Homepage der Stadt Wien sehr wohl nachzulesen. Die Spurverengung auf der Zweierlinie sorgt für neuen Stau – scheinbar von Rot-Grün gewollt“, hält Stadtrat Markus Wölbitsch fest. Rot-Grün betreibt seit Jahren eine ideologische Verkehrspolitik an der Realität vorbei. „Mehr Radverkehr in Wien hat durchaus Sinn. Was wir jedoch nicht wollen, ist Verkehrsteilnehmer gegeneinander auszuspielen wie es ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2