William Kentridge: Ich sehe neue Obsessionen [premium]

Hugo von Hofmannsthal sah in den antiken Mythen einen magischen Spiegel der ewigen Probleme der Menschheit; Mark Rothko sagte, er habe sein ganzes Leben nur Tempel gemalt. Woher kommt diese Faszination von Künstlern für die Antike? Ich nehme an, Sie teilen diese? William Kentridge: Ich habe keine große Faszination für Tempel, liebe natürlich einige griechische Skulpturen, aber wirklich fasziniert bin ich von den Geschichten, den Mythen Griechenlands. In ihnen schwingen immer die Dilemmata mit, die wir heute noch haben. Die Perseus-Geschichte etwa. Der Großvater, der alles versucht, um dem vom Orakel vorausgesagten Schicksal, dass sein Enkel ihn einst töten wird, ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten