Wien: Theologische Fakultät begrüßt Ethikunterricht-Einführung – Kathpress

Wien, 16.01.2019 (KAP) Ausdrücklich begrüßt wird die von Bildungsminister Heinz Faßmann geplante Einführung eines verpflichtenden Ethikunterrichts für Schüler, die keinen Religionsunterricht besuchen, auch von der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien: “Wir sehen darin eine Stärkung von qualitätsvollem Unterricht, wie er schon bisher im Religionsunterricht erfolgte”, betonte der Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät, Prof. Johann Pock, am Mittwoch gegenüber “Kathpress”. Außerdem stelle die Einführung des alternativen Ethikunterrichts “eine wichtige Reaktion auf die veränderte, pluralere religiöse Situation dar, die auch noch neue und andere Formen des Unterrichts verlangen wird”, so der Dekan.Am Dienstag hatten verschiedene Medien über die Pläne von Bildungsminister Faßmann berichtet, ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2