Wien startet “Aktion Scharf” gegen scharfe Hunde

Das gewählte Datum dürfte kein Zufall sein: Just an dem Tag, an dem eine Hundehalterin für den tödlichen Hundebiss ihres Rottweilers vor Gericht steht, startet die Stadt Wien erste Schwerpunktkontrollen nach dem neuen Hundehaltergesetz. Der tragische Vorfall, bei dem ein eineinhalb-jähriger Bub ums Leben kam, war Auslöser dafür gewesen, dass das Tierhaltegesetz in Wien verschärft wurde und nun seit Mitte Februar in Kraft ist. So gibt es für “Kampfhunde” nicht nur eine striktere Leinen- und Maulkorbpflicht, sondern für Herrchen oder Frauchen auch ein Alkohollimit von 0,5 Promille. Polizei und Stadt führen nun eine erste “Aktion scharf” durch, um die Einhaltung ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten