Wien profitiert vom europäischen Tourismus – ORF.at

Wien hat viel zu bieten und ist immer beliebter bei Touristen und Touristinnen aus Europa. Seit dem Eintritt in die EU 1994 hat sich die Übernachtungsanzahl mehr als verdoppelt. Die Zahl der Flugpassagiere hat sich verdreifacht. Der Wiener Flughafen verbindet Wien mit Europa. Wegen seiner geographischen Lage wird er als „Ost-West-Drehscheibe“ bezeichnet. Seit 1995 haben sich die beliebtesten Reiseziele: London und Frankfurt nicht geändert. Aber auch als Reisedestination per se ist Wien gefragt. Wenn man Österreich nicht mitrechnet sind über 40% der Wien-Touristen und Touristinnen EU-Staatsangehörige. Das sind rund 7,226 Millionen Nächtigungen im Jahr 2018. Mit über 3 Millionen Nächtigungen ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5