Wien: Fiaker spießt Auto an Kreuzung auf – oe24.at

Zu einem schweren Fiaker-Unfall kam es am Donnerstagabend gegen 17 Uhr in Wien. Ein Fiaker-Fahrer verlor die Kontrolle über seine Kutsche, die Pferde rasten laut Augenzeugen im Galopp auf ein Auto zu, das gerade an einer roten Ampel im Bereich Radetzkystraße/Dampfschiffstraße stand. „Der VW Passat wurde von der Kutsche regelrecht aufgespießt“, erzählt der Mann der Betroffenen im Gespräch mit ÖSTERREICH. Am Auto der 40-jährigen Wienerin entstand ein Totalschaden, sie blieb aber unverletzt. Eines der Pferde erlitt bei dem Unfall jedoch Verletzungen. Es wurde sofort untersucht und in Sicherheit gebracht. Die zerstörte Kutsche wurde abgeschleppt. © Peter Alscher ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten