Welt-Down-Syndrom-Tag: Kindergarten und Nachmittagsbetreuung für Kinder mit Behinderung ausbauen

Inklusion beginnt im Kindergarten. Und hört mit der Unterstufe nicht auf. Diakonie präsentiert 10 Punkte zum zusammen lernen, leben, wohnen und arbeiten. Wien (OTS) – Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März fordert Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser die Regierung auf, „eine inklusive Bildungsstrategie vom Kindergarten über die Schulen bis hin zu Fachhochschulen und Universitäten zu entwickeln. Die Diakonie vermisst eine solche seit Jahren. Mehr noch, wir beobachten schon länger Rückschritte in Sachen gemeinsame Bildung von Kindern mit und ohne Behinderung,” so Moser.Dieses Manko hat auch der Rechnungshof in seinem jüngsten Bericht deutlich aufgezeigt. Wie inklusiv ist Schule in Österreich? Der ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten