Weißes Haus reagiert gelassen auf Ende von Mueller-Ermittlungen

WASHINGTON (dpa-AFX) – Das Weiße Haus hat mit demonstrativer Gelassenheit auf das Ende der Russland-Ermittlungen von FBI-Sonderermittler Robert Mueller reagiert. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, teilte am Freitag auf Twitter mit, nach der Übergabe des Berichts von Mueller an Justizminister William Barr lägen die nächsten Schritte bei dem Minister. Man erwarte, dass der Prozess nun seinen Gang nehme. Das Weiße Haus habe den Bericht nicht erhalten und sei auch nicht über dessen Inhalte informiert worden. Barr muss in einem nächsten Schritt den Kongress über den Mueller-Bericht informieren. Er könnte sich auch dazu entscheiden, den Bericht öffentlich zu machen. ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten