WAZ: WAZ: Vodafone will Funklöcher auf dem Land und in Sportstadien stopfen

Essen (ots) – Mit einer neuartigen Mobilfunk-Technologie will der Düsseldorfer Telekommunikationsriese Vodafone die Funklöcher auf dem Lande und in Fußballstadien stopfen. Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Donnerstagsausgabe). Zunächst plant der Konzern, mit “Beamforming” in 50 Gemeinden zu starten – darunter Lohmar und Greven im Kreis Steinfurt. “Mit schlauen Antennen verbessern unsere Technik-Experten jetzt gezielt die Netzversorgung auf dem Land – in den Haushalten und auf der Straße”, sagt Hannes Ametsreiter, Deutschlandchef von Vodafone, der WAZ. Nach seinen Angaben wird die neue Antennentechnik die verfügbaren Kapazitäten der Mobilfunkmasten verfünffachen. Das heiße, dass fünfmal mehr Menschen zeitgleich im schnellen Netz ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2