WashTec wird von schwachem Geschäft in Nordamerika gebremst – Aktie dennoch im Plus | 19.03.19 – finanzen.at

Der Hersteller von Autowaschanlagen WashTec hat im vergangenen Jahr wegen eines leichten Dämpfers im Nordamerikageschäft weniger verdient. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging 2018 um 1,4 Prozent auf rund 51,47 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Dienstag in Augsburg mitteilte. Der Umsatz legte dank eines starken Geschäfts in Europa um 2,5 Prozent auf 435,45 Millionen Euro zu. An die Aktionäre soll für 2018 eine stabile Dividende von 2,45 Euro je Aktie gezahlt werden. Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten hatten im Durchschnitt elf Cent mehr erwartet. Probleme machte vor allem das Geschäft in Nordamerika, wo der ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten