Vom 0:1 zum 2:1 – Basels versöhnlicher Vorrundenabschluss in Sion – Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Der FC Basel dreht die Partie der 18. Runde in Sion und geht mit einem 2:1-Sieg in die Winterpause. Adryan bringt die Sittener in Führung, ehe Ricky van Wolfswinkel und Silvan Widmer das Blatt wenden. Im Parallelspiel besiegt Thun zuhause die Grasshoppers mit 1:0. Eigentlich hatte in der Pause nicht mehr viel für die Basler gesprochen. Sie lagen durch Adryans Tor nach einem Fehlzuspiel mit 0:1 im Hintertreffen. Sion störte früh, womit der FCB ebenfalls nicht wirklich gut zurecht kam. Weiter waren die «Rotblauen» in den 2. Halbzeiten der Super League bisher zu ungefährlich aufgetreten. Zur Pause waren auch die ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten