Verbotene Früchte schmecken am besten – gastronews.wien

©TheChapel Inner- und außerhalb der Mauern wird gesündigt (lat.: „Intra muros peccatur et extra“) soll der römische Satiriker Horaz bereits vor über 2000 Jahren gesagt haben. Warum dann nicht gleich die Kirche zum Ort der Sünde machen? Das dachte sich wohl auch Franz Unterrainer und eröffnet mit „The Chapel“ seine erste Speakeasy-Bar, gut versteckt, wie es sich für eine geheime Bar gehört. Weder in der Antike noch in der modernen Welt ist es jemals gelungen, dem Alkoholkonsum Einhalt zu gebieten. Viel zu stark ist die Macht der Tradition und der Wunsch, dem grauen Alltag zu entfliehen. Und wo lässt sich ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2