Vehementer Einsatz von Bundesministerin Hartinger-Klein: Tierschutzkommission hat über weitere Maßnahmen beraten

Wien (OTS) – „Ein Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung des Tierschutzes beim Transport auf nationaler und europäischer Ebene. Gerade die Frage des Tiertransportes in Europa ist nur auf europäischer bzw. internationaler Ebene zielführend weiter zu entwickeln,“ so die Bundesministerin Beate Hartinger-Klein. **** Im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft wurden die unter dem bulgarischen Vorsitz begonnenen Arbeiten zum Thema Tiertransport, weitergeführt und speziell die Fragen zur Eindämmung der Tiertransporte bei hohen Temperaturen in Drittstaaten und die Retrospektivkontrollen, die zur Überprüfung der Einhaltung der Beförderungsdauer und der Ruhezeiten nach dem Ende des Transports dienen, beraten. Auch unter dem rumänischen Vorsitz wird das Thema Tiertransport ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten