Umfrage – 85% der Dorfbewohner für mehr Selbstständige im Ort – BVZ.at

In Kooperation von ADEG und dem Österreichischen Gemeindebund wurden für den zweiten Dorfleben-Report rund 1.000 Personen in Gemeinden mit maximal 5.000 Einwohnern befragt. Rund vier Fünftel (79 Prozent) der befragten Dorfbewohner empfinden ihre Gemeinde als “lebendig”. Dafür sorgen ihnen zufolge vor allem Vereine, Unternehmer und Gemeindevertreter. Die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Nahversorgung werden von der Mehrheit der Befragten als wichtigste Leistung von Unternehmen genannt. “Nahversorgung ist unverzichtbar für ein lebendiges Dorf”, betonte Gemeindebund Präsident Alfred Riedl (ÖVP). Diese erfülle mehrere Funktionen: so ist für 77 Prozent der Befragten der örtliche Nahversorger gleichzeitig auch ein sozialer Treffpunkt, “eine Art zweiter ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten