Tirol/St. Sigmund: Frau stürzt bei Skitour in den Tod – ihr Begleiter kann noch zur Seite springen | Welt – merkur.de

Eine 43-jährige Skitourengeherin wurde in Tirol von einer Schneewechte mit- und in den Tod gerissen. Ihr Begleiter konnte noch zur Seite springen. St. Sigmund im Sellrain – Eine 43 Jahre alte Österreicherin ist in Tirol mehrere Hundert Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, standen die Tourengeherin und ihr 47 Jahre alter Begleiter bei einer Pause auf einer Schneewechte (Schneeablagerung an einer Geländekante), die unter ihnen abbrach. Der Mann konnte demnach gerade noch zur Seite springen und sich festhalten, während die Frau mitgerissen wurde. Lesen Sie auch: Riesige Lawine in 2000 Metern Höhe: Mann entkommt dank ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten