Terrormiliz – IS verliert letzte Bastion in Syrien – Süddeutsche Zeitung

IS verliert letzte Bastion in Syrien Rauchsäulen über dem umkämpften Baghus. (Foto: dpa) 2014 überrannte der IS die irakische Millionenstadt Mossul und erreichte den Höhepunkt seiner Macht. Mit dem Fall des Ortes Baghus hat er sein gesamtes Herrschaftsgebiet verloren. Damit erreicht der Krieg gegen den IS in Syrien und im Irak nach fast fünf Jahren sein vorläufiges Ende. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre letzte Bastion in Syrien verloren. Der Ort Baghus sei befreit und der militärische Sieg verwirklicht worden, teilte der Sprecher der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF), Mustafa Bali, über Twitter mit. US-Präsident Donald Trump sagte bereits am ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten