Ternitz – Rechnungsabschluss: Fettes Plus bei Finanzen

Äußerst zufrieden zeigt sich die Stadtregierung mit dem Rechnungsabschluss 2018. Das Budget hat insgesamt 35 Millionen Euro betragen, 586.000 Euro konnten als Überschuss erwirtschaftet werden. „Wir haben uns das Geld sehr hart erwirtschaftet, aber auch an allen Stellen versucht, Förderungen zu lukrieren“, ist SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak mit der Finanzverwaltung des Stadtrates Peter Spicker zufrieden. Im Außerordentlichen Haushalt können sogar 600.000 Euro ins neue Geschäftsjahr mitgenommen werden. Diese Summe wird für die Sanierung des Daches der Mehrzweckhalle sowie der Fertigstellung der neuen Rettungsstelle des Arbeiter-Samariterbundes Ternitz-Pottschach verwendet. „Wir haben uns das Geld hart erwirtschaftet, aber auch versucht, Förderungen zu lukrieren!“ Rupert ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 2