Telekom verkleinert SIM-Karte für weniger Plastikmüll – Notebookcheck

Telekom verkleinert SIM-Kartenhalter für weniger Plastikmüll. Bei der Vermeidung von Plastikmüll kann jeder mithelfen. Die Telekom verkleinert ihren bisher recht üppig ausfallenden Träger für SIM-Karten auf ein deutlich kleineres Format. Die Telekom verspricht sich alleine davon eine Einsparung von bis zu 17,5 Tonnen Plastik. Oftmals sind es die kleinen, aber wichtigen Schritte, die uns einem Ziel näher bringen. Die Reduzierung von Plastikmüll zählt zu den wichtigen Aufgaben in Sachen Umweltschutz. Die Telekom setzt jetzt auf auf neues Format für ihren SIM-Kartenhalter. Durch eine konzernweite Einführung in 2019 will der Telekommunikationsriese bis zu 17,5 Tonnen Plastik einsparen. Der bisher übliche Halter ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten