Tamme Hankens Pferd: Der weiße Kaltblut-Hengst Jumper ist tot – STERN.de

Der “XXL-Ostfriese” Tamme Hanken (†2016) und sein Pferd Jumper wurden durch zahlreiche Fernsehauftritte bundesweit bekannt. Nach dem plötzlichen Tod des TV-Stars, der mit seinen chiropraktischen Behandlungen an Tieren berühmt wurde, kümmerte sich Tammes Witwe Carmen, 59, auf dem Hanken-Hof in Filsum weiter liebevoll um den kräftigen Schimmel. Doch jetzt ist Jumper im Alter von 22 Jahren gestorben. Auf seiner Website hatte Tamme Hanken einst geschrieben, wie er zum ersten Mal auf den weißen Kaltblut-Hengst traf: Nach einer Woche auf Pferdesuche in Frankreich “stand ein Pferd vor mir, dass mir der Atem stockte. Mein Herz pochte mir bis in den Hals ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten