Studie zur Situation im Alter:Hauptsorge der Deutschen ist die Rente – n-tv NACHRICHTEN

Dienstag, 19. März 2019 Für die Altersvorsorge würden die Deutschen auch tiefer in die Tasche greifen. Der Staat müsste aber auch mehr tun. (Foto: imago/Winfried Rothermel) “Die Rente ist sicher”, war einst das Motto von Norbert Blüm. Doch laut einer Studie ist die Altersvorsorge mittlerweile das Sorgenkind der Deutschen. Für eine sichere Zukunft würden die Bundesbürger sogar höhere Abgaben leisten. Die Regierung sei allerdings ebenfalls in der Pflicht. Fast vier von fünf Deutschen sorgen sich nach einer repräsentativen Umfrage der OECD um ihre finanzielle Situation im Alter. Langfristig sehen 76 Prozent der rund 1000 Befragten zwischen 18 und 70 Jahren ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6