Studie bestätigt: Studie zeigt: Heißer Tee erhöht das Krebsrisiko

Nicht nur Queen Elizabeth liebt ihren Afternoon Tea: Auch Herzogin Meghan ist von der Tradition des Nachmittagstees so begeistert, dass die Tee-Zeremonie mittlerweile einen festen Platz in ihrem Alltag hat. Zu Pralinen und Avocado-Toast serviert die Frau von Prinz Harry den Klassiker der Briten: schwarzen Tee. Doch dieser sollte besser nicht allzu heiß getrunken werden: So bestätigt eine aktuelle Studie, dass das regelmäßige Trinken von zu heißen Getränken das Risiko für Speiseröhrenkrebs erhöht. Darauf sollten Tee-Trinker unbedingt achten. Studie beweist: Heißer Tee erhöht das Krebsrisiko Für die groß angelegte Studie begleiteten Wissenschaftler von 2004 bis 2017 mehr als 50.000 Frauen ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten