„Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur“: Neue Sonderausstellung im Museum Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) – „Das Haus für Natur im Museum Niederösterreich ist ein Magnet für Jung und Alt und übt auf jeden Einzelnen Faszination aus“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am gestrigen Donnerstag bei der Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur“ im Haus für Natur im Museum Niederösterreich in St. Pölten. „In diesem Kompetenzzentrum für Natur sieht man die Lebensräume Niederösterreichs vom Donaubecken bis in die Bergregionen ebenso wie 40 lebende einheimische Tierarten. Damit vermittelt das Museum für Natur Wissen über die Natur. Und je mehr man über die Natur weiß, desto sensibler und feinfühliger ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 4