Start 2021: European Lithium will im Lavanttal Chemiefabrik bauen – Kleine Zeitung

375 Millionen Euro Investition, davon 220 Millionen für eine Chemiefabrik. 400 bis 500 Jobs sollen geschaffen werden, davon 85 in der Mine. 14.23 Uhr, 22. März 2019 Facebook Twitter WhatsApp Die Mine auf der Koralm bei einer Besichtigung © KK European Lithium, die 2011 das Lithium-Vorkommen auf der Koralpe übernommen hat, will rund 375 Millionen Euro in Kärnten investieren und damit 400 bis 500 Jobs schaffen. Ende 2021 oder Anfang 2022 sollte der Abbau beginnen, sagte Stefan Müller, non-Executive Director des Unternehmens, am Freitag in Wien vor Journalisten. 220 Millionen Euro aus der Investitionssumme sollen in den Bau einer Chemiefabrik fließen, ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten