Spanien bangt weiter um Zweijährigen Julen in Brunnenschacht – t-online.de

Spanische Rettungskräfte sind einem pausenlosen Einsatz um den zweijährigen Julen aus einem Brunnenschacht zu retten. Die Arbeiten sind schwierig – der Schacht ist nur 25 Zentimeter breit. Der Vater des in einem 110 Meter tiefen Brunnenschacht in Spanien verschollenen Jungen hat sich am Mittwoch bei allen Helfern bedankt, die unermüdlich nach dem Zweijährigen suchen. Zahlreiche Rettungskräfte, darunter vor allem die Feuerwehr, seien pausenlos im Einsatz, um das Kind in dem nur 25 Zentimeter breiten Schacht zu finden, sagte José Roselló vor Journalisten. Er bedankte sich auch bei den Psychologen, die die Angehörigen betreuten. Der arbeitslose Marktverkäufer wirkte gefasst – nachdem ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten