Snooker – Florian Nüßle: Vom Billardcafé ins Epizentrum

Wien – Florian Nüßle steht mit verschränkten Armen neben dem Tisch, umklammert fest seinen Queue. Der Bursche ist fokussiert. Auf die roten Bälle, auf sein großes Ziel: Der 17-Jährige will Snooker-Profi werden. Und er ist dafür “voll im Zeitplan, sogar einen Schritt weiter”. Dieser Schritt führt ihn demnächst nach Sheffield, England, ins Epizentrum der Sportart. Dort steigt ab 10. April die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Die Bronzemedaille bei der U18-Europameisterschaft in Israel im Februar bescherte Nüßle als erstem Österreicher überhaupt diese “große Ehre und Chance”. ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten