Smartphone wichtigstes Endgerät für Onlineshopping – Salzburger Nachrichten

Wirtschaft Erstmals seit zehn Jahren nutzen Verbraucher für ihre Einkäufe im Internet das Smartphone mehr als PC, Laptop oder Tablet, zeigt eine PwC-Studie, für die über 21.000 Online-Verbraucher in 27 Ländern befragt wurden. Österreich ist nicht darunter. 24 Prozent der Befragten nutzen es den Angaben zufolge bereits wöchentlich für Online-Einkäufe, mehr als die Hälfte bezahlt Rechnungen damit. SN/APA (dpa/Symbolbild)/Stefan Jait25 Prozent verwenden Smartphones zum Shopping Einen großen Einflussfaktor haben Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. 61 Prozent der Befragten gaben an, beim Einkaufen davon beeinflusst worden zu sein – sei es als Inspiration oder durch positive Bewertungen. Auch in Österreich ist ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3