Skispringen: Huber holt ersten ÖSV-Podestplatz

Der Salzburger schaffte als Dritter auch sein bisher bestes Resultat, er hatte 6,5 Punkte Rückstand auf den deutschen Premierensieger Karl Geiger und 1,8 auf den Polen Piotr Zyla. Weltmeister Stefan Kraft wurde Achter und Michael Hayböck holte als Zehnter erstmals im WM-Winter Punkte. Zuvor hatte nur Kraft zwei Top-Ten-Ränge erreicht, doch nach dem Teamtraining in Lillehammer platzierten sich gleich drei Schützlinge von ÖSV-Cheftrainer Andreas Felder in diesem Kreis. Der Japaner Ryoyu Kobayashi landete als Siebenter erstmals nicht auf dem Podest, führt aber im Weltcup weiter klar. (APA) ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten