Schmutziger Machtkampf um die “Kronen Zeitung”

Der schon lange schwelende Streit zwischen den “Kronen Zeitung”-Eigentümern, der Familie Dichand und dem deutschen Hälfteeigner Funke bzw. dem Milliardär Rene Benko, ist neu entfacht. Benko ist im Vorjahr völlig überraschend über Funkes Beteiligungsfirma in der “Krone” eingestiegen, hält nun ein Viertel an der Zeitung, und soll nun gemeinsam mit Funke die Entlassung von “Krone”-Herausgeber, -Geschäftsführer und -Chefredakteur Christoph Dichand betreiben. Mittels der Gratiszeitung “Heute”, die von Dichands Ehefrau Eva Dichand geführt wird, und dem “Standard” lässt man die neuen und alten Miteigentümer nun wissen, dass dieser nicht kampflos gehen wird. In einem bemerkenswerten Artikel in “Heute” wird Immobilieninvestor Benko ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 3