Schmieriges Display: Warum man Smartphones nie mit Glasreiniger putzen sollte

Fast 90-mal am Tag zücken die Deutschen ihr Smartphone heraus: Unterwegs, beim Essen und sogar auf der Toilette wird der mobile Alleskönner in die Hand genommen, das fanden Bonner Forscher heraus. Kein Wunder, dass sich so auch allerhand Keime und Krankheitserreger auf dem Gerät sammeln. Eine regelmäßige, gründliche Reinigung des Smartphones empfiehlt sich also. Doch auf das Reinigungsmittel das für die meisten wohl am nächsten liegt, sollte dabei unbedingt verzichtet werden: Glasreiniger. Glasreiniger greift den Bildschirm an Scharfe Reinigungsmittel wie Glasreiniger oder Seifenlauge, greifen das Material an und können sensible Beschichtungen auf dem Display zerstören. Sie greifen langfristig die fettabweisende ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten