Schlagerspiel an Alpenvolleys

Die Hypo Tirol Alpenvolleys bleiben das Maß der Dinge in der ersten deutschen Volleyball-Bundesliga. Mit einem 3:1-Auswärtserfolg beim Tabellendritten Lüneburg unterstrich die Mannschaft von Trainer Stefan Chrtiansky ihre aktuelle Top-Form, feierte den 13. Sieg in der 14. Ligapartie und führt die Tabelle weiterhin vor Friedrichshafen an. Dabei begann das Schlagerspiel gar nicht nach Wunsch. Mit 21:25 wurde der erste Satz abgegeben. Die Tiroler zeigten die richtige Reaktion und entschieden die folgenden drei Durchgänge (19, 21, 17) für sich. (tomi) ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 2