Sächsische Schweiz: Mutter rutscht aus Hand des Sohnes von Gipfel– tot – BILD

Dresden – Tragisches Ende eines Familienausflugs in der Sächsischen Schweiz. Eine Frau (72) ist am Sonntag vor den Augen ihres Sohnes (33) von einer Aussichtsplattform in die Tiefe gestürzt und gestorben. Der 33-Jährige verletzte sich beim verzweifelten Versuch, seine Mutter festzuhalten. Die beiden Leipziger waren am Mittag auf den 253 Meter hohen Berg Gamrig gewandert. „Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte die Frau am Gipfel vom Plateau des Felsens“, erklärt ein Polizeisprecher. „Der Sohn versuchte noch, sie zu halten. Er kugelte sich dabei die Schulter aus.“ Der junge Mann musste mit ansehen, wie seine Mutter etwa 30 Meter in die Tiefe stürzte und ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten