ROUNDUP/Alles außer Brexit: Worauf sich der EU-Gipfel noch geeinigt hat

BRÜSSEL (dpa-AFX) – Neben der kurzfristigen Brexit-Verlängerung haben Kanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel in Brüssel auch über die künftige Ausrichtung der EU diskutiert. Vor allem der Umgang mit dem Machtstreben Chinas stand am Freitag beim EU-Gipfel in Brüssel im Fokus. Die EU-Spitzen fassten auch Beschlüsse zum Klimaschutz, zur Industriepolitik und zum Thema Desinformationen im Wahlkampf. Ein Überblick über die Beschlüsse: CHINA: Das ostasiatische Land ist die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt – doch die EU ist im Umgang mit dem Machtstreben Chinas bislang zögerlich. “China ist ein Wettbewerber, ein Partner und ein Rivale”, sagte EU-Kommissionschef ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten