Remondis optimistisch für geplante Übernahme des Grünen Punktes

LÜNEN (dpa-AFX) – Trotz scharfer Kritik von Konkurrenten rechnet der Abfallkonzern Remondis weiter fest mit einer Freigabe der Grünen-Punk-Übernahme. Man sehe keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass das Bundeskartellamt Auflagen machen könnte, sagte Remondis-Chef Herwart Wilms am Freitag in Lünen, wo Remondis eine neue Sortieranlage für geschredderten Kühlschrank-Kunststoff eröffnete. “Bei der intensiven Beschäftigung mit der Frage, ob wir da eine Einschränkung bekommen, sagen wir: Sehen wir nicht.” Er verwies zudem darauf, dass die Monopolzeiten des Grünen Punktes lange vorbei seien und der Marktanteil des dualen Systems nur noch bei 31 Prozent liege. 2018 hatte Remondis die Übernahme der Kölner Firma Duales System ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4