Region Purkersdorf – Viele Füchse leiden an Staupe

Kaum eine Woche vergeht, in der in den diversen Facebook-Gruppen nicht ein Bild eines kranken Fuchses gepostet wird, der sich in einen Garten verirrt. Die gefilmten Tiere hecheln laut und sehen offensichtlich krank aus. Diese Wildtiere sorgen in letzter Zeit für Aufregung. „Seit Jahresbeginn wurden einige tote Füchse gefunden“, sagt Fritz Holzinger, Förster bei den Österreichischen Bundesforsten in der Region. Die Agentur für Ernährungssicherheit (AGES)bestätigt ebenfalls, dass es generell zu vermehrten Staupe-Fällen bei Rotfüchsen in Österreich gekommen ist. Die Staupe ist eine hochinfektiöse Erkrankung, die sich im Atemtrakt, im Magen-Darm Trakt und im Gehirn festsetzen kann. Verbunden mit hohem Fieber ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 4