Paul Surridge gab Posten als Kreativchef von Roberto Cavalli ab – derStandard.at

Rom – Paul Surridge, seit Mai 2017 Kreativdirektor des italienischen Modehauses Roberto Cavalli, hat das Unternehmen verlassen. Auf Instagram teilte der 44-jährige Brite am Montag mit, er wolle sich Projekten widmen, die er wegen seines Engagements bei Roberto Cavalli aufgegeben hatte. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6