ORF: Stiftungsrat beschließt Finanzplan 2019

Der ORF-Stiftungsrat ist am Donnerstag zum letzten Mal in diesem Jahr zusammengekommen und hat dabei den Finanzplan 2019 beschlossen – zuvor gab es eine Nachbesserung durch Generaldirektor Alexander Wrabetz. Er will ein ursprünglich für 2020 geplantes Reformprojekt vorziehen und damit 2019 5 Mio. Euro sparen, konkret geht es um Ressourcenmanagement, dazu ist eine Art Pilotprojekt geplant. Um den Finanzplan hatte es in den vergangenen Tagen etwas Aufregung gegeben, da Wrabetz seitens des ÖVP-Freundeskreise zu zusätzlichen Einsparungen aufgefordert worden war. Kommen soll nun ein neues Ressourcenmanagement, wie es Wrabetz nannte, statt 2020 bereits 2019. Dieses werde eigentlich seit eineinhalb Jahren vorbereitet ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 5