Oö. Volksblatt: “Porzellan zerschlagen” (von Markus EBERT)

Linz (OTS) – Man kann die Sache natürlich so einfach gestrickt anlegen wie SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch: „Ein ganzer gesetzlicher Feiertag für Alle ist die einzig faire Lösung“, sagte er gestern in Sachen Karfreitags-Regelung. Tatsächlich wäre das dann eine Lösung, wenn alle österreichischen Arbeitnehmer evangelische Christen, Altkatholiken oder Methodisten wären — ausschließlich ihnen nämlich steht der Karfreitag als Feiertag zu.Auf die Idee, bei Angehörigen dieser Glaubensgemeinschaften religiöse Gefühle zu verletzen, weil ihr „besonderer“ Tag verallgemeinert werden soll, kommt Muchitsch gar nicht. Dafür verdeutlicht der SPÖ-Gewerkschafter sehr exemplarisch, wie wenig es den unzähligen „Stakeholdern“ in dieser Debatte um die Frage der Religionsausübung ...

Gepostet in der Kategorie Lebensweise (Anzahl der ansichten:) 2