Ölpreise legen wieder zu | 22.02.19 – finanzen.at

Die Ölpreise sind am Freitag nach den Verlusten vom Vortag wieder gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete gegen Mittag 67,42 Dollar. Das war 35 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 47 Cent auf 57,43 Dollar. Am Vorabend waren die Ölpreise durch jüngste Daten zur Entwicklung der Fördermenge in den USA belastet worden. Die US-Regierung hatte am Donnerstag ein neues Rekordhoch bei der landesweiten Ölproduktion gemeldet. Demnach waren in den USA in der vergangenen Woche 12 Millionen Barrel pro Tag gefördert worden und damit so ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten