Ökonomen-Stimmen zur EZB-Zinssitzung

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag nach fast vier Jahren das Ende ihrer Nettoanleihekäufe verkündet. Die Zinsen wurden nicht angetastet. Präsident Mario Draghi äußerte sich zur wirtschaftlichen Entwicklung etwas skeptischer als zuletzt. Das sagen Experten zu den Beschlüssen: Ralf Umlauf, Analyst bei der Landesbank Hessen-Thüringen: “Die Beschlüsse der EZB überraschen nicht. Das Ende der monatlichen Anleihekäufe wurde lange in Aussicht gestellt und dass es die Währungshüter mit der Zinswende nicht eilig haben, war ebenso bekannt. Die zögerliche Haltung dürfte dem Umstand geschuldet sein, dass der Anstieg der Verbraucherpreise – insbesondere mit Blick auf die Kernteuerung – ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten