ÖFB-Boss sorgt mit Alaba-Aussage für Wirbel

ÖFB-Boss Leo Windtner kündigte nach der 2:4-Pleite gegen Israel direkt nach dem Spiel Konsequenzen an. Allerdings geht es dabei nicht um den Teamchef, sondern um die Spieler. “Eine Teamchef-Diskussion bringt in dieser Situation sicher nichts, aber ich habe gestern auch noch zu später Stunde lang mit dem Teamchef gesprochen. Es wird für den nächsten Lehrgang nicht genügen, nur den Zeitplan neu zu erstellen”, betont der Oberösterreicher. Werden einige Kicker nun aus dem Kader aussortiert? Windtner: “Erst einmal brauchen wir die Phase der Frustbewältigung, das ist klar. Dann muss aber wirklich die nüchterne Analyse kommen, wo auch der Sportdirektor mitgefordert ist. ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 6