Obi, Bauhaus und Co. leiden unter dem Demografie-Problem — so wollen sie euer Einkaufserlebnis verändern

Vorbei an meterhohen Regalen mit Schrauben, Bohrern und Malerequipment schleicht ein bestimmter Typ Kunde: Baumärkte wie Obi, Hornbach und Bauhaus werden überwiegend von Menschen mittleren Alters angesteuert, das Durchschnittsalter liegt bei 45 Jahren. Vor zehn Jahren waren Baumarktkunden noch durchschnittlich 30 Jahre alt, lässt Peter Wüst, der Geschäftsführer des Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB), in der „Welt“ verlauten. Dieser Trend könnte zu einem ernsthaften Problem für die Branche werden. Handwerk-Seminare für junge Menschen sollen Baumärkte wieder attraktiv machen Obwohl auch junge Menschen, vor allem Studenten, grundsätzlich gerne in Heimprojekten aktiv wären, scheitert es in der Praxis zumeist an den ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2