Norwegen: Kreuzfahrtschiff entgeht knapp der Katastrophe – t-online.de

Drama vor der Küste Norwegens: Ein Kreuzfahrtschiff ist bei Sturm in Seenot geraten, etwa 1.000 Menschen sind noch an Bord. Das Schiff wird von Schleppern in einen Hafen gezogen. Das Aufatmen ist groß. Foto-Serie mit 11 Bildern Das vor der Küste Norwegens in Seenot geratene Kreuzfahrtschiff ist am Sonntag ohne weitere Zwischenfälle in einen Hafen gelangt. Das norwegische Fernsehen zeigte Bilder, wie Schlepper das riesige Schiff am Nachmittag in den Hafen Molde brachten. . Rettungskräfte nehmen die Kreuzfahrt-Passagiere im Hafen von Molde in Empfang. (Quelle: Reuters)  Bislang waren rund 460 der insgesamt 1373 Passagiere und Besatzungsmitglieder per Helikopter vom Schiff an Land ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3