Nord Stream 2 im Zeitplan – ein Drittel der Rohre verlegt

LUBMIN (dpa-AFX) – Für die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 ist bisher rund ein Drittel der Rohrleitungen verlegt. Etwa 800 Kilometer Rohre liegen nach den Worten von Unternehmenssprecher Steffen Ebert bereits auf dem Meeresgrund. In den deutschen Gewässern seien die Arbeiten an dem Doppelstrang fast abgeschlossen. Es fehlten noch 16 Kilometer Pipeline zur dänischen Grenze nahe Bornholm. Für die Route um die Insel habe Dänemark noch keine Genehmigung erteilt, der Antrag liege seit mehr als einem Jahr beim dänischen Außenministerium. Für den Fall, dass er bis zum Sommer nicht genehmigt werde, sei eine etwas längere Alternativroute geplant, sagte Ebert. Der ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4