Neuwahlszenario: Wiederholt Kurz den Schüssel-Coup von 2002?

Heute Erklärung der Regierung. Was ein Ende von Türkis-Blau bringen würde. Neuwahlen sind wohl unausweichlich. So einen fetten Skandal hat es in Österreich noch nie gegeben, das hält keine Regierung aus. Wie schaut nun die Ausgangslage für eine Neuwahl aus? Die Szenerie erinnert frappant an 2002. Damals sprengte ein interner politischer Aufstand die FPÖ („Knittelfeld“), diesmal sprengt sich die FPÖ mit einem Batzenskandal. Pro-Regierungsstimmen für Kurz Eine Mehrheit der Bevölkerung stand 2002 hinter der schwarzblauen Regierung, und auch das ist eine Parallele zu jetzt. Es gibt auch heute keine mehrheitliche Stimmung für einen Wechsel. Zumindest bis zum Platzen des Skandals ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten