Neujahrsballett 2019 mit Kostümen von Arthur Arbesser

Schon als Teenager stellte sich Arthur Arbesser nach der Schule oft um einen Stehplatz in der Staatsoper an. Ganz so intim wie Choreograf und Tänzer Andrey Kaydanovskiy sei er mit dem Haus aber trotzdem nicht vertraut: „Andrey ist buchstäblich hier aufgewachsen und kennt wirklich jeden Winkel. Er hatte entsprechend viele Ideen, wo die TV-Aufnahmen entstehen können“, sagt Arbesser. Die Anfrage, Kostüme für das Neujahrsballett zu entwerfen, sei „irgendwann um den Opernball herum“ gekommen, erinnert sich der in Mailand lebende Designer. Solange die Musikauswahl nicht feststand, entwarf Arbesser „ein bisschen vor sich hin“, sobald die Wahl auf den Walzer „Künstlerleben“ und ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 6