Neuer Anschlag in Frankreich: Analyse eines gespaltenen Landes – BLICK.CH

Kaum ist Macron auf die Gelbwesten zugegangen, hat er das nächste Problem. Nach der Schiesserei auf dem Strassburger Weihnachtsmarkt haben die Behörden die höchste Sicherheitswarnung ausgerufen. 1/20 AFP In diesem Block soll Chérif Chekatt gelebt haben. 2/20 AFP Hier wollte die Polizei ihn am Dienstagmorgen verhaften. 3/20 AFP In seiner Wohnung sollen Handgranaten gefunden worden sein. 19/20 Der Angreifer befindet sich noch immer auf der Flucht, wurde aber während eines Schusswechsels mit den Einsatzkräften beim Weihnachtsmarkt verletzt. 20/20 Der 29-jährige Täter ist den Ermittlern wegen krimineller Aktivitäten bekannt. Frankreich kommt nicht zur Ruhe. Unter dem Druck der wochenlangen Gelbwesten-Proteste hatte ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten