NEOS Ottakring: Bauprojekt Gallitzinstraße zeigt – Klimamaßnahmen von Rot-Grün nur Lippenbekenntnisse

Wien (OTS) – „Die Ankündigungen zur Klimarettung der Stadt Wien sind reine Lippenbekenntnisse, wie die Vorgehensweise von Rot-Grün beim Bauprojekt Gallitzinstraße deutlich zeigt“, ärgert sich NEOS Ottakring Klubobmann Jörg Konrad. „Während Stadträtin Ulli Sima kürzlich von mehr Begrünung und Baumnachpflanzungen in der Stadt Wien spricht, will Rot-Grün den Biosphärenpark am Wilhelminenberg immer weiter zupflastern, ohne auf die Bedürfnisse der Anrainer_innen Rücksicht zu nehmen. Wir fordern: Zurück an den Start, denn es braucht endlich eine gut durchdachte Planung des Projekts unter Einbindung der Bürger_innen“, so Konrad.NEOS Ottakring will noch heuer ein Entwicklungskonzept für den Wilhelminenberg vorlegen: „Gemeinsam mit Anrainer_innen und Expert_innen ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten