Nach Terror in Straßburg: Zahl der Toten steigt auf drei, Attentäter weiter flüchtig

Die Zahl der Todesopfer des Straßburger Terroranschlags ist von zwei auf drei gestiegen. Ein viertes Opfer sei hirntot, teilte die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Paris mit. Demnach erlag ein dritter Mensch seinen schweren Verletzungen. Zwölf weitere Menschen wurden nach Angaben der Präfektur verletzt, vier von ihnen schwer. Der Attentäter war unterdessen weiter auf der Flucht. Der polizeibekannte Gefährder Cherif Chekatt hatte am Dienstagabend mitten in der Weihnachtssaison das Feuer in der Straßburger Innenstadt eröffnet. Am Donnerstag suchte die Polizei in Frankreich und Deutschland weiter nach ihm. Anzeige Unter den Todesopfern ist ein 45-jähriger Tourist aus Thailand. Ein italienischer Journalist liegt ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten